Dienstag, 25 Juni 2019
19.00 Uhr

 

Florian Heine

Fotograf, Kunsthistoriker, Autor und Herausgeber

"GREAT BRITAIN – WHAT DO YOU SEE"

"Landschaften und Menschen - fotografische Reiseskizzen aus England, Schottland und London"

IBZ
Amalienstrasse 38
80799 München
(U-Bahn Station: Universität)

Fotografien von Florian Heine

„Kunst ist ein Stück Natur, gesehen durch ein Temperament.“ Mit dieser Devise reiste Florian Heine mit leichtem Gepäck durch England, Schottland und London und fotografierte Landschaften und Menschen. Der Fotograf berichtet über die Entstehung der dabei entstandenen fotografischen Reiseskizzen.

Florian Heine ist Fotograf, Kunsthistoriker, Autor und Herausgeber. Als Fotograf arbeitet Florian Heine in den Bereichen Kunst, Dokumentation, Werbung und Industrie und hat schon einige Ausstellungen gemacht. Er hat mehrere Bücher über Kunst, Fotografie und Architektur für Erwachsene und Kinder geschrieben. Für die TV-Reihe „Das erste Mal – Wie Neues in die Kunst kam“ (ZDF/3SAT), die auf einem seiner Bücher basiert, war er für das Drehbuch verantwortlich und stand als Kunstexperte vor der Kamera. Für sein Buch „Welterbe – Deutschlands lebendige Vergangenheit“ (mit G. Bayerl) erhielt er den „ITB Buch Award 2018“..

This event shall be held in the German language.

DBG-MÜNCHEN 2019 VERANSTALTUNGEN

Alle Veranstaltungen (soweit nicht anders angegeben) im:

Internationales Begegnungszentrum der Wissenschaft (IBZ)
Amalienstraße 38
80799 München

Beginn 19:00 (soweit nicht anders angegeben), danach Diskussion im Foyer bei einem Glas Wein

 

DATUM / ZEIT ORT VERANSTALTUNG
Januar
Montag
14.01.2019
19.00 Uhr
IBZ
Amalienstraße 38
80799 München

Dorothea Merk
"Suspicious Federal Chancellor" trifft auf "schwachen Premierminister"

„Suspicious Federal Chancellor“ und „schwacher Premierminister“: Die deutschbritischen Pressebeziehungen zur Zeit der zweiten Berlin-Krise (1958-1962)
Der bilaterale Konflikt zwischen Bundeskanzler Adenauer und dem britischen Premierminister Macmillan und die Darstellung in den jeweiligen quality papers.

Sprache: Deutsch

Februar
Dienstag
12.02.2019
19.00 Uhr
IBZ
Amalienstraße 38
80799 München

Prof. Magnus Brechtken
Brexit - "Lasst sie gehen!"
„„Lasst sie gehen! Die britische Europadebatte legt die demokratischen Defizite und ungelösten gesellschaftlichen Konflikte des Landes bloß.“  (Erläuterungen vom stellv. Direktor beim Institut für Zeitgeschichte in München zu seinem Artikel in der SZ vom 20.11.2018.

Sprache: Deutsch

März
Dienstag
12.03.2018
19.00 Uhr

Special Extra
18.30 Uhr
IBZ
Amalienstraße 38
80799 München

Eamonn Butler
"Brexit – the view from Scotland and Northern Ireland"
With the Brexit deadline of March 29th 2019 fast approaching, Dr. Eamonn Butler will address the challenges Brexit has created inside the UK. He will examine the various responses to the Brexit ‘terms of leaving agreement’ and the impact this and the 2-year negotiating period has had on the political landscape in the UK and the possibility of a real existential crisis for the UK linked to questions about the Irish border and Scottish independence.

Sprache: Englisch

SPECIAL EXTRA: Before and after the Talk:
Toby Binder will present his photo book WEE MUCKERS about daily life of teenagers in Belfast – at different times between Peace Agreement and Brexit.
From 18:30 in the Foyer.

März - Special Event
Mittwoch
27.03.2019

ESO Supernova Planetarium & Visitor Center
Karl-Schwarzschild-Str. 2
Garching - Forschungsgelände

ESO Supernova Planetarium & Visitor Center

The ESO Supernova Planetarium & Visitor Centre is a cooperation between the European Southern Observatory (ESO) and the Heidelberg Institute for Theoretical Studies (HITS). The building is a donation from the Klaus Tschira Stiftung (KTS), a German foundation, and ESO runs the facility.
14:30 Guided tour 
15:30 Planetarium show "Europe to the Stars"

Unkostenbeitrag für die Show € 5 p.P., Höchstteilnehmerzahl 25

Sprache: Englisch

April
Donnerstag
11.04.2019
19.00 Uhr

IBZ
Amalienstraße 38
80799 München

Neil Gregor
"German orchestras, the 'Volksgemeinschaft' and the Persecution of the Jews 1933-1945
"
The Professor of Modern European History at the University of Southampton on the ways in which antisemitism manifested itself in German concert life during the Nazi era and how the social practice of the symphony concert became infected with the racist agendas of the National Socialist movement.

Sprache: Englisch

Mai
Montag
13.05.2019
19.00 Uhr

IBZ
Amalienstraße 38
80799 München

Mathias Häussler
"Helmut Schmidt and British-German Relations: a European Misunderstanding"
"Helmut Schmidt grew up as a devout Anglophile, yet he clashed heavily and repeatedly with his British counterparts Wilson, Callaghan, and Thatcher during his time in office. This talk looks at Schmidt's self-proclaimed disillusionment with Great Britain in order to explore how and why Britain and Germany rarely saw eye-to-eye over European integration after 1945. But it also zooms out to reveal the remarkable extent of simultaneous British-German cooperation in fostering joint European interests on the wider international stage, asking what Schmidt's experience might tell us about the current state of the bilateral relationship."

Sprache: Englisch

Juni
Dienstag
25.06.2019

IBZ
Amalienstraße 38
80799 München

Florian Heine
Fotograf, Kunsthistoriker, Autor und Herausgeber
"GREAT BRITAIN – WHAT DO YOU SEE - Landschaften und Menschen - fotografische Reiseskizzen aus England, Schottland und London"

Sprache: Deutsch

Oktober
Dienstag
15.10.2019
19.00 Uhr

IBZ
Amalienstraße 38
80799 München

Susan Ferris
"Intercultural differences before and after the Brexit"
An academic British Lady living and teaching in Italy and Oxford on the changing situation.

Sprache: Englisch

November
Montag
11.11.2019
19.00 Uhr

IBZ
Amalienstraße 38
80799 München

Lothar Kettenacker
"Die Einstellung der britischen Regierung zum deutschen Widerstand"
Nach der ursprünglichen Empörung Deutscher Historiker nach 1945 ist das Thema durch den Roman "Munich" von Robert Harris wieder aktuell geworden

Sprache: Deutsch